Von Tradition bis Innovation: Unsere Geschichte

Früher war alles… anders. Und das ist auch gut so. Denn heute blicken wir stolz auf mehr als 65 Jahre Unternehmensgeschichte zurück. Geprägt von Wachstum und Veränderungen haben wir unser Unternehmen auf die Erfolgsspur geführt und dort gehalten. Die Zukunft immer so klar im Blick, wie das aktuelle Geschehen. Schnell und entschieden gehandelt. Und genau so schreiben wir unsere Erfolgsgeschichte fort. Werfen Sie einen Blick auf viele Jahrzehnte HUETTEMANN – vom Fuhrunternehmen bis zum internationalen Logistikunternehmen und Spediteur.

2021

SPITZENPOSITION

Der langjährige Geschäftsführer der Huettemann Holding, Manfred Köhler, übernimmt fünf Prozent der Anteile an der Unternehmensgruppe. Damit zählt er als erste Person außerhalb des Familien- und Gründerkreises zum Gesellschafterkreis.

2020

Austritt des Vereinigten Königreichs aus dem EU

03/2020

SCHNELLE REAKTION

Rabelink übernimmt blitzschnell die Aktivitäten von Leusink Logistics nach Insolvenzanmeldung und sichert einen Großteil der Arbeitsplätze. Einige Kunden von Leusink sowie ein Teil der Flotte gehen damit an Rabelink.

Ausbruch der Corona-Pandemie

01/2020

GEMEINSAMER WACHSTUMSKURS

Die HUETTEMANN-Tochter delog Logistics wächst an die M+F Spedition an. So können die Synergien beider Tochterunternehmen noch besser ausgeschöpft und der Branchenfokus erweitert werden.

12/2020

GROßER ZUWACHS

Gesink Transport gehört nun zur Rabelink Logistics. Alle rund 140 Mitarbeiter sowie der komplette Fuhrpark mit mehr als 100 Zugmaschinen und 115 Aufliegern gehen über. Ein starker Deal der niederländischen HUETTEMANN-Tochter.

2018

GROßINVEST IN UMSCHLAGPLATZ

Ausbau in Wehl: Rabelink investiert rund sieben Millionen Euro in die Erweiterung des Speditionsterminals. Geplant sind unter anderem Crossdock, Langgutumschlag und an das Terminal angeschlossene Lagerhallen. Weitere 2,5 Millionen Euro fließen in den Ausbau der eigenen Flotte.

2017

04/2017

TATKRÄFTIGE UNTERSTÜTZUNG

Die Merkel-Wetzel Logistik GmbH mit Sitz im badischen Kuppenheim firmiert ab sofort als HUETTEMANN Logistik GmbH. Hintergrund ist die Verschmelzung der beiden zur HUETTEMANN GROUP gehörenden Gesellschaften.

07/2017

Rabelink übernimmt zusätzliche Logistik-Services

Rabelink übernimmt zusätzliche Logistik-Services in Rumänien. Standortnah wird außerdem die neue Gesellschaft Rabelink Transport S.R.L. gegründet. Sie realisiert Transportlogistik-Lösungen in ganz Europa.

2016

FIRMENJUBILÄUM – 60 JAHRE

HUETTEMANN hat sich mit maßgeschneiderten Logistiklösungen erfolgreich am Markt etabliert. Das Unternehmen beschäftigt europaweit mehr als 700 Mitarbeiter an 25 Standorten.

Brexit Referendum

2015

AUSBAU DER GESCHÄFTE

Mit der Übernahme der delog delsing logistik-spedition GmbH in Dorsten baut HUETTEMANN die Leistungsbereiche Kontraktlogistik und Spedition weiter aus.

2014

NOCH MEHR PLATZ

Der Grundstein für eines der größten Spielwarenlager Europas wird in Nordhorn gelegt. Der Lagerneubau und die Erweiterung des Toy Distributions Centers bei der M + F Spedition versprechen großen Erfolg. Zeitgleich eröffnet das Rabelink-Logistikzentrums in Wehl.

2013

RABELINK WÄCHST

Die niederländische Tochtergesellschaft gründet die Rabelink Logistics B.V. & Co. KG in Duisburg sowie die Rabelink Logistics srl in Cicarlau in Rumänien. Der internationale Auftritt der Gruppe wächst.

2011

STARK IM SÜDEN

Mit der Mehrheitsbeteiligung an der Spedition Merkel-Wetzel im Badischen Kuppenheim und der anschließenden Übernahme stellt sich HUETTEMANN in Süddeutschland neu auf.

2008

GENERATIONENWECHSEL

Klaus Hüttemann (Jahrgang 1967, Vater zweier Kinder) übernimmt zusammen mit Manfred Köhler die Geschäftsführung. Gemeinsam bauen sie das Unternehmen konsequent weiter aus.

Weltwirtschaftskrise

2005

ENGAGEMENT AUSGEBAUT

Durch die Übernahme der Rabex-Gruppe (Rabelink) stärkt HUETTEMANN die Position in den Niederlanden. Seit 2013 ist das Unternehmen zudem in Rumänien aktiv.

2003

NEUER NAME

Frachtenkontor firmiert um zu HUETTEMANN – die groß gewordene Unternehmensgruppe bekommt damit ein eindeutiges, auch außen sichtbares Markendach.

2002

Ausgabe des Euro

2001

Terroranschlag „9/11“ in New York

1993

Gründung der Europäischen Union

1990

INTERNATIONALES PARKETT

In Europa fallen die Mauern zwischen Ost und West. Zeitgleich leitet Frachtenkontor mit der Beteiligung an der niederländischen Spedition D.H.-Trans die internationale Ausrichtung ein.

Deutsche Wiedervereinigung und dritter Weltmeistertitel im Fußball

1989

Fall der Berliner Mauer

1988

GROßE PLÄNE

Mit der Übernahme der M+F Spedition & Co. KG in Nordhorn stellt die Unternehmensgruppe die Weichen, um Deutschlands Spezialist für Spielwarenlogistik zu werden.

1985

OUTSOURCING-SPEZIALIST

Die Unternehmensgruppe macht sich mit der Heinrich Knoche + E. Barth Vereinigte Speditions GmbH einen Namen als Outsourcing-Partner der Industrie.

Boris Becker siegt in Wimbledon als erster deutscher und zugleich jüngster Spieler aller Zeiten

1980

KRISENFESTE LOGISTIK

Die Stahl- und Montankrise erfasst das Ruhrgebiet. Durch die zunehmende Konzentration auf logistische Dienstleistungen bleibt Frachtenkontor davon weitgehend verschont.

1975

GEMEINSAM VORAN

Nachdem Frachtenkontor und Paul Obhues oHG 1971 verschmelzen, folgen weitere Übernahmen und Beteiligungen. Parallel verstärkt Frachtenkontor die Stückgut-Aktivitäten.

1974

Deutschland wird zum zweiten Mal Fußball Weltmeister

1970

ÜBERREGIONALER AKTEUR

Frachtenkontor erwirbt die Bremer Spedition Heinrich Knoche OHG und ein Jahr darauf die Gille-Hermann Jenssen GmbH – der Einstieg in die Baustoff-Logistik.

1969

Mondlandung

1964

KOHLE, EISEN, STAHL

Das Unternehmen transportiert, was im Ruhrgebiet produziert wird. Für weiteres Wachstum wird 1964 zusätzlich die Frachtenkontor GmbH gegründet.

1961

Bau der Berliner Mauer

1956

MIT ZWEI KIPPERN INS WIRTSCHAFTSWUNDER

Der gelernte Speditionskaufmann und Jurist Wolf Hüttemann, damals 23 Jahre jung, wird Mitbegründer der Paul Obhues oHG in Duisburg-Rheinhausen.

1954

Deutschland wird zum ersten Mal Fußball Weltmeister

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

+49 2065 909 111

    *Pflichtfelder

    Leistungen

    In der Huettemann Group bündeln wir unser umfangreiches Leistungsportfolio für ein Ziel: Die perfekte, maßgeschneiderte Logistiklösung für Sie zu finden. Neben unseren globalen Transport- und Warehouse-Leistungen bieten wir Ihnen zahlreiche Logistikdienstleistungen entlang der gesamten Supply Chain. So entwickeln wir Logistikkonzepte mit Mehrwert, die zu ihnen passen.

    Gruppe

    Kompetent, vielfältig, leistungsstark und zukunftsorientiert: Als familiengeführtes internationales Logistikunternehmen mit Hauptsitz in Duisburg machen wir seit mehr als 65 Jahren unsere Passion zur Profession und stehen heute mehr denn je für maßgeschneiderte Logistiklösungen entlang der gesamten Supply Chain.

    Referenzen

    Jede Bran­che hat ihre ei­ge­nen lo­gis­ti­schen An­for­de­run­gen. Als breit auf­ge­stell­tes Lo­gis­tik­un­ter­neh­men pas­sen wir uns den Wa­ren­strö­men und Wün­schen un­se­rer Kun­den an. Da­bei ge­hen wir noch ei­nen Schritt wei­ter: Wir wer­den fes­ter Be­stand­teil Ih­rer Pro­zess­ket­te.